1992
< Jahr zurück  |  Jahr vor >
Girlies auf der Straße

Girlies auf der Straße
Quelle: dpa

Klicken für Großansicht


Themen

Gesellschaft

Girl Power!

Girlies in Köln und Düsseldorf. Girlie-Number-One wird die Düsseldorferin Heike Makatsch mit einer eigenen Sendung bei bulletVIVA. Grins.

Girlies haben ihren Ursprung in der amerikanischen Popkultur. "Express yourself" - sei berechnend, offensiv und narzisstisch, predigte die Pop-Queen "Madonna" bereits in den 80er Jahren. "Material girls" benutzen feministische Forderungen, präsentieren sich hip und gestylt.

Der Trend setzt sich in den 90ern durch: Die Girlie-Kultur wird zum Bestandteil der Waren- und Medienwelt. Die Ware "Girl" ist als neue Marktnische entdeckt und das "Girl" wird zur heftig umworbenen Kundin.

Diese neue konsum- und lustorientierte Mädchen- und Frauenkultur ist ein radikaler Abschied von der bulletSiebziger-Jahre-Frauenbewegung.

So you go, girl...!

Ulrike Filgers

Artikel merken



Vati und Mutti zucken zusammen ...

Bewegung im Bett!  bullet weiter