1975
< Jahr zurück  |  Jahr vor >
Multikulturell

Multikulturell
Quelle: Landeszentrale für politische Bildung NRW

Klicken für Großansicht


Themen

Gesellschaft

Erster Ausländerkongress

Auf dem ersten Ausländerkongress Deutschlands werden zeitlos aktuelle politische Forderungen diskutiert und gestellt.

Die "Kemnade '75 International" findet vom 27. bis 29. Juni 1975 auf dem Wasserschloss Kemnade in Bochum statt und ist der erste Ausländerkongress in Deutschland. Fachmänner und -frauen diskutieren die soziale und politische Stellung von Ausländern in Deutschland.

Besonders kritisiert wird die mangelnde Integration. Neben der Wohnungs- und Bildungssituation sind hierfür auch die beschränkten politischen Rechte ausländischer Mitbürger verantwortlich.

Eine zentrale Forderung des Kongresses ist das aktive und passive kommunale Wahlrecht für Ausländer.

Dirk Bitzer

Artikel merken



Fernuni Hagen gegründet

Ab dem 4. Oktober 1975 gilt: Wer aus der Wohnung nicht an die Uni kommt, zu dem kommt die Uni jetzt nach Hause.  bullet weiter