2001
< Jahr zurück  |  Jahr vor >
Kein Bild vorhanden
Themen

Wirtschaft

"Deutsche Kohle international führend"

Mit Kohle ist auch Kohle zu machen. Die RAG-Tochter Coal International beweist es.

Der deutsche Bergbau leidet unter internationaler Konkurrenz, weil er die Kohle im Vergleich zu teuer fördert. Die RAG lässt deshalb ihre Tochter CI Coal International Geschäfte in anderen Ländern und auf dem globalisierten Kohlemarkt machen.

Mit Erfolg: mittlerweile ist CI im Kohlebergbau weltweit der drittgrößte Konzern, im Kohlehandel sogar der zweitgrößte - der Einstieg bei weiteren Gruben ist schon in Planung.

Auch in Deutschland läuft der Laden, mit der Importkohle erreicht man einen Marktanteil von 40 Prozent. Die Bilanz der RAG-Tochter weist unter dem Strich einen Gewinn von 80 Millionen Euro vor Steuern aus. Das kommt auch den deutschen Kumpels zu gute.

Zwar sinkt der Kohleverbrauch in Deutschland ständig und die Kohlesubventionen nehmen allmählich ab, doch die RAG nutzt die Gewinne von CI, um die Mindereinnahmen teilweise auszugleichen. Und stützt so den deutschen Bergbau.

Dirk Bitzer

Artikel merken



Fernsehen fürs ganze Land

  bullet weiter