2001
< Jahr zurück  |  Jahr vor >
Oberhausener Trickfilmstudio HDO

Oberhausener Trickfilmstudio HDO
Quelle: dpa

Klicken für Großansicht


Themen

Medien

High Definition Oberhausen verkauft

Der Kölner Medienunternehmer Helmut Breuer kauft das Trickfilmstudio.

Das Animationsstudio High Definition Oberhausen HDO geriet in den 90er Jahren zum teuersten Flop der NRW-Medienpolitik und beschäftigte auch einen Untersuchungsausschuss im Landtag.

2001 erwirbt der Kölner Produzent Helmut Breuer die Firma und gliedert sie in seine Medienunternehmen ein. Er war zuvor maßgeblicher Ideengeber und Motor der Magic Media Company (MMC), einem TV-Produktions-Zentrum mit 40 Studios in Köln und Hürth.

Mit der MMC Independent gelang 1999 der Einstieg ins Filmgeschäft, das Breuer mit seiner 2001 gegründeten Holding Media Select fortführt. Zu seinen bekanntesten Produktionen zählt "Die fabelhafte Welt der Amélie".

Wolfgang Hippe

Artikel merken



Medien-Professorin wird Sprecherin der Landesregierung

  bullet weiter