1978
< Jahr zurück  |  Jahr vor >
Gewalt gegen Frauen (gestelltes Foto)

Gewalt gegen Frauen (gestelltes Foto)
Quelle: dpa

Klicken für Großansicht


Themen

Gesellschaft

Gewalt gegen Frauen

In der Öffentlichkeit ist das Thema noch tabuisiert, als die Stadt Duisburg die Initiative ergreift.

Das erste Frauenhaus im Ruhrgebiet eröffnet der Verein "Frauen helfen Frauen" am 20. Februar 1978. Vor allem geschlagene und misshandelte Frauen ohne eigenes Einkommen, oft mit Kindern, sind die Hauptklientel des Frauenhauses.

Hier finden sie Schutz vor gewalttätigen Partnern: Die Mitarbeiterinnen helfen bei der Arbeits- und Wohnungssuche, auch bei schwierigen Behördengängen.

Erfahrungen in dieser Arbeit hat der Verein bereits seit zwei Jahren, als er 1976 in Köln das erste Frauenhaus in NRW eröffnet.

Die hilfesuchenden Frauen kommen aus allen Schichten der Bevölkerung, sind aber nur die "Spitze des Eisberges": Aus Scham oder Angst vor dem Partner erdulden viele Frauen still ihr Leiden. Eine Schätzung, wie viele Fälle von Gewalt in der Partnerschaft überhaupt existieren, ist daher kaum möglich.

Dirk Bitzer

Artikel merken