1974
< Jahr zurück  |  Jahr vor >
Kein Bild vorhanden
Themen

Kultur

Melting-Pot Ruhrgebiet?

Die "Kultur Kooperative Ruhr" findet, die Kulturszenen des Ruhrgebietes seien isoliert: Das soll sich ändern.

In der "Kultur Kooperative Ruhr", die sich 1974 in Dortmund gründet, findet sich ein breites Spektrum von Vertretern der unterschiedlichsten Kulturszenen: Film und Fernsehen, Literatur, Theater, Malerei und Fotografie. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist der Kontakt zu "abhängig Arbeitenden" und die Darstellung ihrer Lebenssituation.

Ähnlich arbeitet der ebenfalls in der Kooperative organisierte bullet"Werkkreis Literatur": Ziel ist es, in der Gesellschaft ein bulletBewusstsein für die Tätigkeit von Arbeiterinnen und Arbeitern zu schaffen.

Diese Vorstellung verbindet das ganze politisch linke Spektrum bis hin zur DKP: Verständnis für die Probleme der Arbeitenden soll letztlich zu einer Veränderung der Gesellschaft beitragen.

Dirk Bitzer

Artikel merken