2001
< Jahr zurück  |  Jahr vor >
Hannelore Kraft

Hannelore Kraft
Quelle: SPD

Klicken für Großansicht


Themen

Politik

Ihr Name ist Programm!

Kaum ein Jahr im NRW-Landtag wird die SPD-Abgeordnete Hannelore Kraft (39) aus Mülheim Europaministerin.

"Ich hätte nichts dagegen. Das Amt würde mir Spaß machen", sagt die blonde Mülheimer Ökonomin, als bulletMinisterpräsident Wolfgang Clement ihr das Amt anträgt. Hannelore Kraft "weiß, wie Europa funktioniert", denn seit 1989 führt sie Mittelständler durch den EU-Förderdschungel. Sie arbeitete als Leiterin des Euro Info Centres bei ZENIT, einem Netzwerk der Eu-Kommission zur bulletInformation und Beratung von mittelständischen Unternehmen in Sachen EU.

Hannelore Kraft sieht sich auch in der Verantwortung für den Verjüngungsprozess in der NRW-SPD. Sie ist Mitbegründerin des Ausbildungsprojekt für den Politiknachwuchs "U40".

Mit ihrer Familie lebt Hannelore Kraft in Mülheim. In Mülheim an der Ruhr! "Die Mülheimer sind auf ihre Art sehr gewiefte Leute, die haben da eine Art entwickelt mit der Selbstmörderbrücke im Hintergrund, die ich sehr mag", sagt der Theater- und Filmemacher bulletChristoph Schlingensief in einem Interview zu seiner Ex-Wahlheimat Mülheim 1990.

Das "enfant terrible" Christoph Schlingensief; die "singende Herrentorte" Helge Schneider; der Industrielle Hugo Stinnes; Tengelmann-Chef Erivan Haub; Ex-Kanzleramtschef Bodo Hombach; die NRW-Ministerialen Harald Schartau und Hannelore Kraft - alle kommen aus Mülheim oder haben dort ein Teil ihres Lebens verbracht. Magic Mülheim!?

Ulrike Filgers

Artikel merken