2007
< Jahr zurück  |  Jahr vor >
Kein Bild vorhanden
Themen

Kultur

Schmökern hinter Gittern

Die Gefängnisbücherei der JVA Münster wird "Bibliothek des Jahres".

Der Deutsche Bibliotheksverband und die Zeit-Stiftung zeichnen im Oktober 2007 die Gefängnisbücherei der JVA Münster für ihre vorbildliche soziale Kulturarbeit als "Bibliothek des Jahres" aus.

Bei den rund 500 Insassen der JVA Münster steht Lesen in der Freizeit auf Platz 1. Es schlägt bei einer Umfrage mit 79,1 Prozent sogar das Fernsehen (71,8 Prozent). Kein Wunder, dass die Hälfte der 10.000 Medien der Bücherei ständig ausgeliehen sind.

Neben Büchern - vom Krimi bis zum Klassiker - gibt es Hörbücher, Musik-CDs und DVDs. 30 Fremdsprachen sind vertreten.

Der 2006 gegründete "Förderverein Gefangenenbüchereien e. V." unterstützt die Arbeit der Bibliothekare ideell und finanziell.

Es gibt aber insgesamt nur vier von hauptamtlichen Bibliothekaren geleitete Bibliotheken im deutschen Justizvollzug.

Wolfgang Hippe

Artikel merken